Um die Probleme mit den ATAPI CD Laufwerken und den ALSA Modulen in den Griff zu bekommen, habe ich mich dazu entschlossen, testweise den 2.6.0-test9 Kernel zu installieren; Ole hielt dies für die in meiner Situation wohl beste Alternative, da der Kernel inzwischen ausreichend stabil ist und eine Reihe von Features (vor allen Dingen die Sound Architecture) direkt eingebaut hat.

Mal sehen, was passiert…