So, während ich teils noch darauf warte, daß sich der Mensch unten aus der System-Administration zurückmeldet, kann ich ja hier noch ein paar Kommentare abgeben.

Heute morgen war ein Besuch beim Finanzamt in Hoogeveen angesetzt - gedacht war die Exkursion für Andreas (einer drei Fellows des Bonner MPI) und mich. Also sind wir zusammen mit dem Housekeeper via Auto los um… ein dunkles und abgeschottetes Gebäude vorzufinden. Wie sich herausstellte ist das Finanzamt umgezogen: Post geht nach Emmen und weitere Anfragen sind bis auf weiteres nach Groningen zu adressieren. Klasse Sache, jetzt müssen wir erst einmal rausfinden, wo wir nun überhaupt hinmüssen, um diesen Behoerdengang zu erledigen. Im besten Fall meldet sich die Human Resources Abteilung und gibt die Infos durch - der neue Abstecher kommt dann aber auf jeden Fall erst nächste Woche.

Derweil versuche ich mich hier noch einmal daran alle benoetigte Software installiert zu bekommen, was schwieriger ist, als gedacht. Vor allen Dingen macht es den Anschein, daß ein Teil der Kommunikation geblockt wird, so daß die Dinge, welche ich mit dem Rechner in Bonn machen kann (immer gut noch andere Accounts zu haben mit denen man checken kann). Ok, gerade ist noch Mittagszeit, aber ich hoffe doch mal, daß sich das heute noch klären läßt, ob es sich vielleicht um ein Problem mit der Firewall handelt; wenn da heute keine Loesung auftaucht bin wahrscheinlich erst einmal wieder gearscht für den Rest des Wochenendes, weil ich dann wohl kaum jemanden hier haben werde, der mir da weiterhelfen kann. Naja, aber hoffen wir mal das beste.