Wird das jetzt zum Standard-Verfahren? Was lese ich da in dem Bericht über die Oscar-Verleihung letzte Nacht:

Nada fuera de tono. Los cinco segundos de ‘retardo’ no eran necesarios.

Wieder eine zeitversetzte Übertragung um bei ‘unkorrekten’ Ereignissen die Blende zu ziehen… das ist krank.