Und, was lernen wir heute wieder neues? Nun, NASA gibt bekannt einen Planeten (?) jenseits des Pluto entdeckt zu habe. Ob man diesen Himmelskörper wirklich als Planet einordnen soll, darüber läßt sich sicherlich trefflichst streiten. Das eigentlich interessante an der Geschichte ist aber der Name, welcher dem neuen Mitglied unseres Sonnensystem gegeben wurde: Sedna. Dies zwingt uns damit zu einer Erweiterung unserer Kenntnisse in Richtung der Schöpfungsmythen der Inuit:

In Inuit mythology, Sedna is a sea goddess and master of the animals, especially mammals such as seals, of the ocean. She lives in Adlivun, the Inuit underworld. Sedna is also known as Arnakuagsak or Arnarquagssaq (Greenland) and Nerrivik or Nuliajuk (Alaskan).

Es wird also definitiv wieder einmal Zeit, sich mit Schöpfungsmythen alter Kulturen zu beschäftigen.