Jetzt weiß ich wieder wie das geht mit den ausartenden Arbeitzeiten: die Mischung der Musik macht es - das setzt neuen Energien frei und führt bisweilen dazu, daß es irgendwo in der Region um Mitternacht wird, ehe auch nur so etwas wie eine Gedanke an Schlaf aufkommen kann. Gefährliche Sache, vor allen Dingen da ich mich derzeit wieder durch einen Teil der Soundtrack-Sammlung höre, was eher dazu führt, daß ich nur noch hibbeliger werde und weiter mache. Naja, allerdings sollte ich vielleicht fairerweise dazu sagen, daß ich auch nicht nur einfach meine Zeit hier aussitze und mich berieseln lasse, sondern es kommt durchaus konstruktives dabei heraus. Also… ich höre noch ein wenig weiter (gerade bin ich bei Harry Potter 1 angekommen) und kümmer mich noch ein wenig um meine Koordinaten und Himmelskarten.