Yeah, ich glaube ich habe genau die richtige Umgebung für ausgedehnte Coding gefunden: Feiertag (demnach ist das Institut so gut wie leer), ausreichend Tee (ohne geht nicht) und Spitzenmusik auf den Ohren - ich höre mich gerade durch die Queen - Live Magic, das ist genau der richtige Stoff, um hier in die Vollen zu gehen.