In China passieren ja in der Tat wunderliche Dinge:

Eine Gruppe von 24 bewaffneten Männern hat in der südchinesischen Stadt Shenzhen einen kompletten Fahrstuhl und sechs Stahlträger aus einer U-Bahn-Station gestohlen. Verängstigte Sicherheitskräfte sahen tatenlos zu, als die Gangster die Einzelteile zu Lastwagen außerhalb der U-Bahn schleppten, berichtete die Zeitung “South China Morning Post”. Die für den 28. Dezember geplante Eröffnung der U-Bahn-Station verzögert sich nun, hieß es weiter.