Ok, es gibt wohl wieder einmal sowohl eine gute als auch eine schlechte Nachricht: die gute ist sicherlich, dass es hier von Emmerich aus gluecklicherweise eben nicht wieder mit einem niederlaendischen Bummelzug weiter nach Amsterdam geht, sondern mit einem anderen, hier bereitgestellten, ICE (offensichtlich auch ein wenig zur Verwunderung des Zugpersonals selber, zumindest war dies eben noch aus der Durchsage zu hoeren). Insofern bleibt nicht nur die Sitzreservierung erhalten, sondern auch vom Sitzkomfort her aendert sich wenig. Der typiche negative Aspekt bei so einer Aktion ist natuerlich wieder, dass ein kompletter Zug in einen anderen “umgetopft” werden muss; das verursacht immer ein ziemliches Chaos, so dass es eine Weile dauert, bis alles wieder aussortiert ist und es losgehen kann.