Ok, es haette sicherlich noch frueher losgehen koennen, aber es war schon gut, dass ich zunaechst mal noch den Montag und Dienstag in Amsterdam hatte, um dort wieder einigermassen Fuss zu fassen; wenn ich direkt schon wieder weiter nach Dwingeloo haette reisen muessen, dann waere nur wenig Zeit zum Luftholen geblieben. Auf der anderen Seite kam die Information in Sachen LCCG Staff Meeting nun auch nicht gerade mit einer sonderlich grossen Vorwarnzeit:

We’d like to start the year off with our first LCCG staff meeting of the working group leads this Wednesday, 05-Jan-2011 at ASTRON. We have reserved the Muller Kamer from 11:00-12:00. This time and location will be the default for the forseeable future and the meetings will alternate weeks with the LOFAR Status Meeting. So go ahead and mark it as a re-occuring event in your calendars.

Da ich nicht genau wusste wann John denn wieder im Land ist, habe ich sicherheitshalber schon einmal darauf eingerichtet am heutigen Mittwoch die Reise mit der Bahn anzutreten; hat – wenn man einmal von der Tatsache des fruehen Aufstehens absieht – auch recht gut geklappt, so dass ich mittlerweile mit Zwolle wieder meinen ueblichen Zwischenstop (wenn auch nicht Zugwechsel) erreicht habe. Die Fahrt bis hierhin habe ich wieder recht gut nutzen koennen und Dank des WLAN hier im Zug sind die letzten Aenderungen auch schon wieder zurueck ins Repository eingecheckt.