Es gibt einfach Dinge, ueber welche immer wieder einmal spekuliert wird: so kommt immer wieder einmal die Frage auf, ob es denn nicht sein koennte (oder vielleicht angebracht waere) dass ASTRON seinen Sitz von Dwingeloo irgendwo anders hin verlegt. Die wesentliche Motivation hat natuerlich etwas damit zu tun, dass die Lage des Instituts die Anreise alles andere als einfach macht; gerade auch wenn man die Interaktionen mit der wissenschaeftlichen Gemeinde sucht – wie dies ja im Rahmen von LOFAR geplant ist – so ist es natuerlich hilfreich einigermassen einfach erreichbar zu sein (und damit meine ich nicht nur auf dem elektronischen Wege). So wie nun scheint, hat das Dagblad van het Noorden nun einen Beitrag dazu geliefert, dass Spekulationen die Runde machen – anders ist es wohl nicht zu erklaeren, dass sich das ASTRON Management zu einer Stellungsnahme genoetigt gesehen hat:

Today an article appeared in the Dagblad van het Noorden suggesting that ASTRON was considering to relocate to an Assen Campus. This suggestion is misleading. We have been informed by Assen on their ideas for this Campus, and it’s clear that they would like to host a leading institute like ASTRON there. However, we have no plans either now or in the foreseeable future to move ASTRON’s main activities away from our current HQ in Dwingeloo. Of course, we don’t rule out having some limited presence in other locations throughout the Netherlands.

Das waere es also wahrscheinlich fuer diese Runde; ich denke aber nicht, dass dies zukuenftige Diskussionen und Spekulationen zu verhindern – dies wird sicherlich wiederkommen, in der einen Form oder der anderen.