Also ich muss sagen, dass ich es doch immer wieder recht spannend finde, was so di diversen Streifzuege zutage foerdern – da tauchen mitunter Dinge wieder auf, welche mir irgendwann (mitunter vor Jahren) mal ueber den Weg gelaufen sind, welche ich in der Zwischenzeit aber komplett vergessen hatte. So auch geschehen mit Kingdom Come: da habe ich vor einer halben Ewigkeit mal in ein Album reingehoert, weil ich das Cover recht interessant fand. Allerdings ist dies dann wieder in Vergessenheit geraten, bis dass ich an diesem Wochenende wieder einmal auf einem Streifzug unterwegs war, wo mir der Name erneut unter die Nase gekommen hat – hat sofort wieder “klick” gemacht und dafuer gesorgt, dass ich den Herren endlich mal etwas mehr Aufmerksamkeit habe zukommen lassen. War eine sehr gute Idee, denn was ich da zu Gehoer bekommen habe, gefaellt mir wirklich sehr gut, was man unter anderem daran erkennen kann, dass mit “Living Out Of Touch” sogar ein richtiger Ohrwurm dabei war, welchen ich nur noch schwer wieder loswerde.