{title:}

Tue, 22. March 2011 – 10:27

Also das war doch endlich mal wieder ein interessanter Vortrag: wenn ich mich schon regelmaessig ueber die diversen astronomischen Vortraege beschwere, mit welchen ich nicht so sonderlich viel anfangen kann, dann sollte ich der Fairness halber auch einmal positiv erwaehnen, wenn es etwas zu hoeren gibt, das wirklich Interesse bei mir weckt.

Auch wenn die Zeit fuer meinen Geschmack ein klein wenig frueh war, so habe ich mich doch schon heute Morgen um neun Uhr hier an der Uni eingefunden, um mich in das erste der fuer heute angesetzten GRAPPA Seminare zu setzen. Warum? Nun, der Vortrag mit dem Titel “Dark Matter Searches: the Road Ahead” (Gianfranco Bertone, Institute for Theoretical Physics, Zurich) klang doch ausreichend motivierend genug, um sich nicht nur rechtzeitig aus dem Bett zu heben, sondern auch recht frueh hier an der Uni zu erscheinen.

Ich fuehre mir gerade mal noch schnell einen Becher Tee ein, schaue nach meinen Mails… dann geht es auch schon zu dem zweiten Vortrag.