{title:}

Sat, 14. May 2011 – 19:40

Also ich bin doch immer wieder verwundert, was es alles unter der Rubrik Schlusslichter zu vermelden gibt… Eigentlich wollte ich nur schnell nachschauen wann denn nun eigentlich das Finale des diesjaehrigen Eurovision Songcontest stattfindet; als ich die Information recht weit unten auf der Tagesschau Website ausfindig machen konnte, fiel mein Blick auf ein Bild eine darunter prangende Ueberschrift “Blau ist das neue Braun”.

Schluempfe

Neugirig geworden habe ich mich direkt mal weitergeklickt, nur um dann auf folgenden Beitrag zu stossen:

Auf den ersten Blick sehen sie so niedlich und beschaulich aus: Die Schlümpfe des belgischen Zeichners Pierre Culliford alias Peyo: Die kleinen blauen Wichte leben friedlich in ihren Pilzhäuschen vor sich hin, wenn sie nicht gerade durch den bösen Zauberer Gargamel und seine Katze bedroht werden.

So dauerte es mehr als ein halbes Jahrhundert, bis es jemanden gelang, Schlumpfhausen die Maske abzureißen und seine wahre Natur zu offenbaren: “Die Gesellschaft der Schlümpfe ist der Archetyp einer totalitären Gesellschaft, die Züge des Stalinismus und Nazismus trägt”, heißt es in dem Buch “Le Petit Livre Bleu” (“Das kleine blaue Buch”) des französischen Politologen Antoine Buéno.

Und der Trommelschlumpf geht voran

Eine abseitige Idee? Vielleicht nicht unbedingt: Immerhin gibt es ja noch andere faschistische Männerbünde, die auf eine einheitliche Hautfarbe setzen und sich weiße Mützen überziehen. Papa Schlumpf? Der Inbegriff des totalitären Herrschers - und dann noch mit so einem Diktator/Marx/Bin-Laden-Bart. Der Zauberer Gargamel? Ein Symbol für das internationale Judentum. Schlumpfinchen? Blond und blauhäutiger geht es ja wohl kaum noch, meint Buéno. Und von den in irgendeiner Episode mal vorgekommenen schwarzen Unterschlümpfen brauchen wir gar nicht erst zu reden.

Den kompletten Artikel gibt es auf tagesschau.de zu finden – sollte man nicht allzu ernst nehmen, aber wer schon immer den Verdacht hatte, dass es bei so manchen Comic-Helden nicht mit rechten Dingen zugeht, dem eroeffnet sich hier ein komplett neues Betaetigungsfeld.