{title:}

Tue, 28. June 2011 – 14:34

Also irgendwie scheine ich ein besonderes Talent fuer die Zerstoerung von Schuhen zu haben: seit dem heutigen Morgen ist nun auch das zweite Paar Fivefingers angeschlagen. Waehrend bei dem ersten Paar recht deutlich war, dass ich da ueber irgendetwas gelaufen bin, was sich in die Sohle gestanzt hat, so bin ich mir diesmal nicht so ganz sicher, was nun eigentlich der Ausloeser war. Als ich etwa auf der Hoehe der Kreuzung vor dem Institutsgebaeude war, loeste sich mit einem Mal der Halt um meinen Fuss; als ich einen Blick in Richtung Boden geworfen habe, musste ich feststellen, dass sich der Riemen nicht nur geoeffnet hatte, sondern abgerissen war. Wie es dazu gekommen ist, kann ich nicht sagen, aber angesichts der Tatsache, dass es zurueck nach Hause deutlich weiter war als bis zum Institut, musste ich mir erst einmal mit einer Notloesung behelfen; also den Rest des Riemens noch irgendwie versucht zumindest so festzubinden, dass ich weierlaufen kann – um alles weitere muss ich mich dann spater kuemmern. So wie ich dies aber gesehen habe, wird nichts mit einfachem Reparieren, denn der Riemen ist wirklich abgerissen! Das ist natuerlich ziemlich aergerlich, denn damit habe ich jetzt kein 100%ig funkionierendes Paar Fivefingers mehr, mit welchem ich losziehen kann.