{title:}

Fri, 08. July 2011 – 12:39

Was doch eine gute Idee, dass ich daran gedacht habe, die externe Tastatur nicht einfach mit in die Container zu stopfen; nachdem ein paar Minuten hier an meinem Uebergangsarbeitsplatz gesessen habe, musste ich einfach wieder einmal feststellen, dass bei so schreibintensiven Aktivitaeten wie Programmieren, eine vernuenftige Tastatur schon recht wichtig ist. Ich habe es zwar eine Weile mit der normale Laptop-Tastatur ausgehalten, aber sobald ich mich ein wenig eingearbeitet habe und wirklich mit dem Coden angefangen habe, war dies einfach nichts mehr; die eingebaute Tastatur reagiert einfach nicht in der gleichen Weise, wie ich dies mittlerweile gewohnt bin (und bietet auch nicht die gleiche Ergonomie). Also schnell in den Rucksack gegriffen und das externe USB-Keyboard herausgefischt – schon eine Erleichterung, wenn man nun zumindest nicht mehr durch Technik sondern nur noch durch das eigene Unvermoegen (was wirklich schnelles Tippen betrifft) behindert wird.

Klinge ich jetzt zu waehlerisch? Ich denke mal nicht; ich weiss einfach nur, was mir dabei behilflich ist produktiv zu sein, und was mich daran hindert – dementsprechend versuche ich mir meine Umgebung einzurichten, denn schliesslich sitze ich hier ja nicht nur zum Daumen drehen.