{title:}

Mon, 25. July 2011 – 20:27

Das war jetzt natuerlich ein wenig aergerlich: auf der Suche nach einer Kueche, hatten wir bei eBay ein Angebot gefunden, welches sich sehr interessant anliess. Nach dem Abstecher zu IKEA am gestrigen spaeten Nachmittag hatten wir eigentlich eine recht gute Loesung fuer eine Kuechenzeile in der Wohnung gefunden, aber dies heisst ja nicht, dass man nicht noch einmal versuchen kann ein etwas preiswerteres Angebot zu finden… daher also der Abstecher nach eBay. Dort einfach nur so herumzustoerbern kann ich mir durchaus anstrengend vorstellen, aber wenn man hingegen eine genaue Vorstellung von dem hat, was man haben will, dann wird es einigermassen uebersichtlich. In der Natur von eBay ist es aber natuerlich leider auch, dass es eben keine Garantie dafuer gibt, dass man den Artikel, fuer welchen man sich interessiert auch wirklich kriegt; gerade in der letzten Minute, waehrend welcher ein Angebot laeuft, ist es sehr schwer vorherzusagen, was geschieht und wie sich der Preis entwickelt…

eBay

So auch in diesem Fall. Nachdem das Gebot fuer lange Zeit irgendwo in der 300 EUR Gegend gewesen ist, schossen die Angebote innerhalb der letzten 60 Sekunden gerade zu durch die Decke. Sicher, insgesamt lag das abschliessende Gebot immer noch deutlich unter dem was wir als Neupreis ausgerechnet hatten… aber dann auch wiederum deutlich ueber dem Betrag, welchen ich bereit war zu bezahlen. Schade eigentlich, denn damit haette sich dieses Einrichtungsproblem erledigt – so aber muss ich weitersuchen.