{title:}

Fri, 30,. September 2011 – 10:34

So, das war also der erste Zwischenstop auf der Reise, auch wenn ich diesmal noch nicht umsteigen brauchte. Es ist noch einmal knapp eine halbe Stunde bis Duesseldorf, so dass ich vielleicht sogar noch ein wenig die Augen zumachen kann, um ein wenig von dem letzte Nacht nicht bekommenen Schlaf nachzuholen (andererseits ist dies in einem Zug immer ein wenig gefaehrlich, denn schliesslich will man ja die entscheidende Haltestelle nicht verpassen). Aufgund des Chaos der vergangenen Tage haben ich erst recht spaet mit dem Packen fuer den Wochenendtrip begonnen; da ich aber auch schon eine Weile nicht mehr in dieser Weise unterwegs war, hat es doch eine Weile laenger gedauert, weil ich einfach ein wenig aus der Uebung bin – wird also Zeit, dass ich wieder oefters in Sachen Photographie zu Konzerten unterwegs bin, so dass die in der Vorbereitung notwendigen Handgriffe einfach fluessiger von der Hand gehen.