Hatte ich nicht bereits erwaehnt, dass ich ein recht interessantes Stellenangebot an der Koelner Uni gefunden hatte? Nachdem ich mich ein wenig kundig gemacht hatte – also Paper lesen und Code auschecken – habe ich mich auf die Stelle als Software Entwickler beworben. Der Stichtag fuer die Einreichung der Bewerbungsunterlagen war der 31. Januar, bereits am gestrigen Nachmittag trudelte eine EMail mit der Einladung zu einen Bewerbungsgespraech ein:

Sie haben sich auf unsere ausgeschriebene Stelle als Softwareentwickler beworben und wir moechten Sie gerne zu einem Vorstellungsgespraech einladen. Wir freuen uns darauf Sie kennenzulernen.

Da bin ich doch einmmal gespannt. Fuer mich bedeutet dies in jedem Fall, dass ich mich bis zum kommenden Freitag ordentlich vorbereiten muss, denn die Stelle wuerde mich wirklich reizen, zumal es nach wie vor im wissenschaftlichen Bereich ist, aber eben nicht mehr in der Astronomie oder Physik, sondern in den Kunstwissenschaften.