Da ich ja jetzt schon im Rheinland bin, sollte ich mir dies nicht komplett entgehen lassen; auch wenn ich ja noch nie ein grossartiger Karnevalsfan gewesen bin, so findet ich schon, dass das farbenfrohe Treiben ausreichend Gelegenheit zum Fotographieren bietet. Folgerichtig habe ich mich heute Morgen auf nach Endenich gemacht (was ja hier nur um die Ecke liegt), um mir dort mal den Umzug der Narren durch den Sucher der D3 anzuschauen.

In Endenich startet der Karnevalszug ab 10 Uhr in der Hainstraße, zieht weiter über die Endenicher Straße, die Frongasse, die Magdalenenstraße, den Flodelingsweg, die Röckumstraße, Am Burggraben zurück zur Endenicher Straße.

Import der Bilder laeuft noch, aber sobald ich damit fertig bin, werde ich sicherlich die eine oder andere Aufnahme an dieser Stelle praesentieren. Zunaechst aber muss ich Nikon Transfer dazu ueberredet kriegen, nicht nach den ersten 400 Bildern haengen zu bleiben, sondern wirklich alles von der Karte auf den Rechner zu ziehen; damit habe ich schon seit laengerem immer wieder einmal Probleme gehabt, aber bisher zeichnet sich kein eindeutig identifizierbares Verhaltensmuster ab, welches ausreichend wuerde um die Sache zu korregieren.