{title:}

Thu, 12. July 2012 – 08:34

Da ist es nun also so weit: noch einmal gilt es am kommenden Montag mitzufiebern, dann werden sich die Pforten von Eureka – jener kleinen Stadt voller wissenschaftlicher Ueberflieger – fuer immer schliessen. Rein von der Story her scheint man sich an das Aus fuer die Serie anzupassen: in der vorletzten Folge (“Double Take”) verkuendet Major Shaw als Abgesandter des DoD, dass man Eureka die Finanzierung entziehen werde – auf die Frage fuer wie lange dies der Fall sein solle kommt dann die Antwort “Permanently”. Damit waere also klar, dass das Ende der Stadt mit dem Ende der Geschichten ueber ihre Einwohner einhergeht. Sehr bedauerlich.

Dass es irgendwann zu einem Abschied kommen wuerde war durchaus absehbar. Nicht alleine dass der Markt fuer Fernsehserien stark umkaempft (und daher sehr abhaengig von den Zuschauerzahlen ist), sondern rein von der Story her war seit Beginn von Season 5 nicht so ganz deutlich, in welche Richtung es denn noch gehen koennte. Nicht dass man sich da nicht etwas haette einfallen lassen koennen, aber wenn in der Tat die Zuschauerzahlen ein Mass sind, dann scheint das Interesse in der Tat nachgelassen zu haben. Umgeachtet dessen ist es natuerlich immer ein wenig traurig, wenn eine Serie, welche ueber mehrere Jahre gelaufen ist, sich dem Ende naht; das laesst einen dann unweigerlich zurueckdenken an all die Dinge, welche sich ereignet haben – die beruehmten “notable moments” tauchen aus den Tiefen der Erinnerung auf und erzeugen ein leichtes Gefuehl der Wehmut. Eureka hat waehrend seiner Laufzeit einge ganze Reihe von Folgen abgeliefert, welche definitiv im Gedaechtnis bleiben werden.

Also – noch einmal eine Woche warten, dann gibt es die allerletzte Folge :-(