{title:}

Thu, 12. July 2012 – 10:43

Da ist es also offiziell: nach einer letzten Montag losgetretenen Diskussion ueber die Zukunft von TWiT Photo

What do you think about TWiT Phot becoming less about photographer’s stories, approach and inspiration and more about Gear, How-Tos, and news?

… tauchte gestern eine Stellungsnahme von Catherine Hall bei Google+ auf, welche die weitere Vorgehensweise verkuendet:

TWiT Photo viewer ratings are the highest on record since the show’s debut, but our sales team has nonetheless been challenged to secure sufficient advertising. It has, in many ways, been an unusually tough sell: TWiT sponsors tend to be heavily tech-oriented; and our show, focused on the Art of Photography, is outside of this realm. My magnanimous and gifted co-host Leo Laporte and I have persevered for the past year; but, at this juncture, have decided to move-forward in search of new horizons.

[…]

Summer 2012 will mark the premiere of my very-own show, Photography Unfiltered. Interviews with the world’s leading photographers will still be at the heart of the program, but we will take it a step further. Based on your input, Photography Unfiltered will focus even more on technique, solid how-tos, practical take-aways, as well as solidifying community connection through program participation.

Sonderlich verwundern duerfte diese Nachricht nicht: wenn man die Diskussion aufmerksam mitverfolgt hat, dann liess sich schon recht gut zwischen den Zeilen herauslesen, dass es eine Divergenz zwischen den Machern der Show und den Sponsoren von TWiT gab. Ein Stueck weit mag dies auch an Ausrichtung und Inhalt der Show liegen: waehrend die anderen Show im Network in der Tat einen starken technischen Einschlag haben, hat sich TWiT Photo mehr zu einer Platform fuer Diskussionen ueber die Kunst der Photographie entwickelt – weniger Gear, dafuer mehr Einblick in die kreativen Prozesse. Vorschlaege dies eventuell wieder zu aendern stiess auf fast ungeteilten WIderstand bei den Zuschauern/Hoerern: fuer Reviews von technischer Ausruestung (Kameras, Objektive, etc.) gibt es bereits eine ganze Reihe anderer Show, so dass TWiT Photo sich eigentlich einem Sweet-Spot befindet – dieses Unterscheidungsmerkmal aufzugeben haette mit ziemlicher Sicherheit das Aus fuer die Show (und ein Abwandern des Publikums) bedeutet. Die jetzt gefundene Loesung bedeute also, dass TWiT Photo nach der kommenden Folge eingestellt wird – statt dessen gibt es dann (ich wuerde mal tippen ab August) mit Photography Unfiltered einen Nachfolger, welcher sich voll und ganz auf die Staerken der Original Show stuetzen und unabhaengig von TWiT produziert wird. Da heisst es also Daumen druecken, denn es waere wirklich schade, wenn diese Quelle der Inspiration verschwinden wuerde.