{title:}

Mon, 30. July 2012 – 15:13

Da ist sie also eingetroffen, die Platte fuer die Kuechenzeile. Puenktlich eine Stunde nach dem Anruf der Lieferfirma standen die beiden Herren eben vor der Tuere um das noch fehlende Stueck fuer die Einrichtung der Kueche in die Wohnung zu hiefen. Meine Anmerkung, dass dies wohl nur ueber den Balkon klappen wuerde – weil das Treppenhaus einfach zu eng fuer eine 2,90 m Platte ist – wurde zunaechst nur mit Rueckhaltung kommentiert; aufgrund versicherungstechnischer Gruende waere so eine Aktion nicht ohne weiteres moeglich, weil man eben nicht Garantie fuer moegliche Schaeden uebernehmen koenne. Als die beiden Herren sich dann aber das Treppenhaus selber angeschaut hatten, wurde deutlich, dass dies die einzig realistische Variante ist – vor einer Weile hatten wir dies ja schon beim Antransport der Blenden getestet; gut, so eine Arbeitsplatte ist ein gutes Stueck schwerer, als so eine schmale Blende, aber mit drei Leuten konnte dies kein sonderliches Problem darstellen. War es dann auch nicht: kurz mit zwei Leuten vom Hof aus anheben und bis an das Gelaender vorschieben, dort annehmen und anschliessend quer ins Zimmer tragen – klappte ohne irgendwelche Zwischenfaelle (und auch ohne Schaeden anzurichten). Damit waere nur also endlich mal noch das letzte fehlende Teil fuer die Kompletierung der Kueche hier eingetroffen, so dass ich mich bei naechster Gelegenheit noch an das Aussaegen der Aussparung fuer die Spuele machen kann… was also bedeutet, dass das Zimmer in absehbarer Zeit nicht mehr nur Ablageflaeche ist, sondern endlich als Wohnraum genutzt werden kann.