{title:}

Tue, 31. July 2012 – 20:23

Manchmal muss man einfach wissen, wann es besser ist die Reissleine zu ziehen. Schon waehrend der zweiten Sportstunde habe ich gemerkt, dass ich mit den Gedanken einfach nicht so richtig bei der Sache war, richtiggehend unkonzentriert. Wenn ich dies so weit fuehrt, dass die Ausfuehrung der Uebung immer unsauberer wird – bis hin zu dem Punkt wo es vielleicht nicht mehr gesund fuer den eigenen Koerper ist – dann wird es hoechste Zeit aufzuhoeren und etwas anderes zu machen. Aus diesem Grunde gibt es heute Abend also mal nicht drei Stunden Sport, sondern “lediglich” zwei (ich denke mal dass dies immer noch genug ist, um etwas fuer die eigene Fitness zu tun). Ein klein wenig aufpassen muss ich dennoch, denn eben beim Tai-Bo habe ich es geschafft einen der (unsauberen) Schlaege genau auf dem Handballen zu platzieren, was immer noch recht ordentlich zieht; folgerichtig versuche ich nun also die Hand ein wenig zu dehnen, so dass die Muskulatur sich nicht verkrampft und sich alle Dinger ganz normal bewegen lassen…