{title:}

Wed, 29. August 2012 – 08:31

Na das ist doch einmal eine nette Abwechslung: am heutigen Morgen ist der Zug in Richtung Koeln nicht komplett ueberfuellt, so dass ausreichend Sitzplaetze bleiben und ich demzufolge noch in Ruhe ein wenig Schreiben und Lesen kann. Dies ist nicht immer der Fall, aber so wirklich will mir die Systematik noch nicht einleuchten; ich haette ja vermutet, dass die Auslastung der Bahnstrecke irgendwie mit den Ferien oder anderen allgemeinen Ereignissen zusammenhaengt – das ist fuer mich nicht wirklich erkennbar, so dass ich mich jeden Morgen ueberraschen lassen muss, wie es denn vor Ort aussieht.