{title:}

Wed, 29. August 2012 – 11:10

Das war wirklich ein faelliges Update! Als ich heute Morgen mal noch schnell auf die Mitteilungen des im Hintergrund laufenden Nikon Messenger reagiert habe, konnte ich feststellen dass es ein Update fuer Nikon ViewNX2 gibt. Da ich dieses kostenlos von Nikon bereitgestellte Tools nach wie vor fest im meinen Arbeitsfluss integriert habe, kann es ja nicht schaden eventuelle Verbesserungen mitzunehmen und zu nutzen. Zuletzt hatte sich da allerdings ein Bug eingeschlichen, welchen ich schon ziemlich nervig fand und welcher das Leben schwer machte: beim Selektieren von Bilder unter Verwendung der Numbered Tags sprang die Anzeige stehts wieder zum Anfang einer Sammlung zurueck, so dass ich voellig aus dem Fluss kam. Fuer einen Vorgang wie die erste Selektion nach dem Import von Bildern von der Kamera war dies schon ein ziemliches Problem:

  • Bilder von der Speicherkarte importieren.
  • Wichtigste Metadaten und (wenn sofern nicht bereits vorhanden) GPS Informationen hinzufuegen.
  • Unterscheidung zwischen Bildern fuer weitere Bearbeitung und Bildern fuer die Tonne.

Um bei dem letzten Punkt nicht immer wieder die gleichen Bilder anzuschauen, sondern einfach die bereits eingeordneten Bildern auszublenden gibt es eine recht einfache Vorgehensweise:

Filter attributes in Nikon ViewNX2

In den Filtereinstellungen selektiere man die die Anzeige fuer alle nicht-markierten Bilder und ordne dann anschliessend Werte fuer “Bearbeiten” (2 in meinem Falle) oder “Loeschen” (1) zu; aufgrund des aktiven Filters tauchen dann nur noch die Bilder in der Anzeige auf, welche noch nicht eingeordnet wurden, was sehr nett ist um einen Ueberblick darueber zu kriegen wieviel man noch abarbeiten muss. Das normale Verhalten – zumindest nach meiner Ansicht – bei einer solchen Aktion waere, dass wenn ein Bild aus der momentanen Anzeige verschwinde, der Fokus zum nachfolgenden Bild weiterwandert; wenn man dem Benutzer besondere Wahlmoeglichkeiten an die Hand geben wollte, liesse sich das Verhalten natuerlich ueber das Konfigurationsmenue einstellen (Sprung zum vorhergehenden Bild, Sprung zum naechsten Bild, Sprung zum Begin der Bildreihe, etc.). Was sich aber bei einer der vorhergehenden Releases eingeschlichen hatte war der Fehler, dass immer ein Sprung an den Beginn der Bildreihe ausgefuehrt wurde; wenn man also noch Bilder hat, bei denen man ein wenig unentschlossen ist – und diese dementsprechend nicht mit einem Tag versehen sind – dann muss man sich wieder von vorne durch diese Bilder durchscrollen, ehe man an dem Punkt ankam, wo man sich zuletzt befunden hat. Das dies das Sortieren/Selektieren deutlich verlangsamt duerfte wohl einleuchten. Nun, die gute Nachricht ist: mit der 2.5.0 Release scheint dieser Fehler behoben zu sein! Ich habe eben mal schnell einen kleinen Test durchgefuehrt und in der Tat blieb der Sprung zurueck an den Anfang einer Dateiliste aus, so dass ich einfach weiter durch die Sammlung gehen konnte!

Ok, es wird sicherlich noch eine Reihe weiterer Aenderungen geben – dafuer muesste ich mir mal das Changelog anschauen – aber fuer mich persoenlich ist dies eine der wichtigsten Features, welches nun endlich wieder funktionieren und mich zuegig mit meinen Bildern arbeiten lassen.