{title:}

Thu, 06. September 2012 – 19:13

Die Spazierfahrt am letzten Wochenende hat sich in Sachen Bildausbeute als wirklich erfolgreich herausgestellt; zu einem nicht unerheblichen Anteil ist dies wohl auch einfach der Tatsache geschuldet, dass ich mir endlich wieder einmal Zeit dafuer genommen habe mit der Kamera loszuziehen und mich weitestgehend von der Suche nach interessanten Motiven leiten zu lassen. Was den zeitlichen Aspekt betrifft ist es sicherlich ganz gut, frueher am Tag loszuziehen, um noch ausreichend Sonnenlicht mitzunehmen; klar, gerade am spaeten Nachmittag/fruehen Abend ergeben sich durch das Licht noch einmal ganz besondere Moeglichkeiten, aber das Zeitfenster dies einzufangen ist sehr eng (dennoch steht dies ebenfalls noch auf meiner Liste, mich da noch einmal dran zu wagen).

Nachdem die letzten beiden hier vorgestellten Aufnahmen in der Naehe von Mondorf entstanden sind, haette ich hier einen Blick in die Bonner Innenstadt zu bieten:

Bahnhaltestelle am Bonner Stadthaus

Die Umgebung sollte nicht sonderlich schwer zu erkennen sein; bei einem Gang rund um das Stadthaus habe ich versuch einen einigermassen freien Blick in Richtung Bertha-von-Suttner latz zu kriegen, was aber aufgrund der umliegenden Gebaeude nicht ohne weiteres moeglich ist. Andererseits ist es durchaus moeglich von der Bruecke ueber die Bahngleise hinweg einen Eindruck von der sich durch die Stadt ziehenden Strasse zu vermitteln. Wenn ich es mir so recht ueberlege, dass waere dies auch ein sehr netter Aussichtspunkt, von welchem man einen Timelapse schiessen koennte…