{title:}

Thu, 06. September 2012 – 18:38

Nicht dass ich unbedingt einen Engpass an FiveFingers haette – ich verfuege sogar noch ueber ein paar, welches ich bisher kein einziges Mal angezogen habe – aber wenn es die Moeglichkeit gibt ueber eine Sammelbestellung bei Funktionelles einiges an Geld zu sparen, dann bin ich durchaus bereit noch einmal in mich zu gehen und eine kleine Einkaufsliste zusammenzustellen. Seit dem ich vor einer Weile auch damit begonnen habe beim Sport FiveFingers statt Turnschuhe zu tragen, verbleiben die meisten meiner festen Schuhe zuhause im Schrank; dies wird sich wahrscheinlich in Richtung Winter wieder ein wenig veraendern, aber so lange es noch nicht zu kalt ist, erfreue ich mich einfach der Bewegungsfreiheit an den Fuessen. Auch wenn wenn ich dies bestimmt schon einmal angebracht hatte, so seien hier einfach noch einmal ein paar Punkte aufgefuehrt, welche ich durchaus aus der Erfahrung bestaetigen kann:

  1. Das Tragen von FiveFingers wirkt anregend und stärkend auf die Fuß- und Unterschenkelmuskulatur, fördert generell die Gesundheit des Fußes und vermindert das Verletzungsrisiko
  2. Verbessert die Beweglichkeit der Sprunggelenke, Füße und Zehen – letztere sind nicht mehr im Schuh gefangen und können sich dadurch natürlich und frei bewegen.
  3. Beim Tragen der FiveFingers senden tausende von neurologischen Rezeptoren in den Füßen wertvolle Informationen an das Gehirn, was sich auf den Gleichgewichtssinn und die Gelenkigkeit auswirkt.
  4. Durch die abgesenkte Ferse verteilt sich unser Körpergewicht gleichmäßig über das Fußbett und begünstigt eine ordentliche Körperhaltung mit ausgerichteter Wirbelsäule.
  5. Ermöglicht dem Fuß und dem Körper sich natürlich zu bewegen – und das fühlt sich einfach gut an.

Gerade letzteres ist etwas, dem ich nur zustimmen kann; auch wenn ich den ganzen Tag unterwegs bin, so komme ich eben nicht mehr abends mit schmerzenden Fuessen zurueck nach Hause.