{title:}

Wed, 09. January 2013 – 10:28

Ich weiss doch, warum ich BBC News hoere: es gibt einfach immer wieder Geschichten und Ereignisse, welche mir hoechstwahrscheinlich nicht zu Ohren kommen wuerden, waere da nicht die Stimme von der Insel hinaus in die Welt.

Auf dem Weg ins Buero gestern Morgen, habe ich mich noch ein wenig durch die Global News der vergangenen Tage gehoert; es ist zwar recht leicht da ins Hintertreffen zu geraten, aber netterweise handelt es sich immer um einen recht ausgewogenen Mix von tagesaktuellen Meldungen und Hintergrundberichten, welche sich abseits des Tagesgeschaeftes bewegen. In letztere Kategorie gehoerte dann auch der Bericht ueber ein jetzt wieder ans Tageslicht gekommenes Archiv mit Interview, welche der britische Journalist Howard Smith zu Beginn der 70er Jahre gefuehrt hat:

John and Yoko are there, talking for hours and hours — during a bed-in, at a “happening,” listening to the Beatles at home.

Dennis Hopper and Peter Fonda, just back from Cannes in June 1969, rap about their new movie, “Easy Rider.”

Eric Clapton, between shows at the Fillmore East in 1970, struggles with a sense of responsibility for his new band, Derek and the Dominos.

Those are among more than 100 interviews with rock stars, artists and assorted radicals recorded from 1969 to 1972 by Howard Smith, a longtime writer for The Village Voice. They have now been cataloged and packaged for the digital era as “The Smith Tapes” and will be released in monthly batches over the next year. The first, with John Lennon and Yoko Ono, Lou Reed, Frank Zappa, Mr. Clapton and others, comes out Tuesday through Amazon’s MP3 store and next week on iTunes.

Als ich mal ein wenig recherchiert habe, konnte ich feststellen, dass die Nachricht schon vor dem Ende letzten Jahres die Runde gemacht hat (ist da aber komplett an mir vorbeigegangen):

Da Tapes schon seit einer Weile nicht mehr zu den bevorzugten Speichermedien im Consumer-Bereich gehoeren, hat es bereits vergangenen November ein Kickstarter Projekt gegeben, um da das Geld fuer eine Digitalisierung und Restauration der Originalausnahmen zusammen zu bekommen:

We’re launching this Kickstarter campaign to produce a limited edition, hand numbered box set with more than 12 CDs of the cream-of-the-crop interviews. Out of more than 150 interviews that we found, we’ve selected 18 incredible conversations for this boxed collection.

The Smith Tapes will also be a larger project. After the release of this box set, we will independently release 100 Howard Smith interviews on iTunes. These will be available in themed collections, downloadable as albums or as individual tracks.

Die Idee eines Limited Edition, hand numbered box set klingt natuerlich recht interessant, aber ganz so besonders braeuchte ich persoenlich die Interviews nicht; reinhoeren wuerde ich aber definitiv, denn sowohl als Zeitdokument, als auch als Einblick in das Schaffen einiger kreativer Groessen duerfte dies ziemlich aufregender Hoerstoff sein. Da gilt es also die Augen und Ohren offen zu halten, wann denn die ersten Interviews zugaenglich gemacht werden.

The Smith Tapes - Zappa