{title:}

Thu, 28. February 2013 – 21:26

Wirklich gut, dass ich damit nichts mehr zu tun hatte: schon unterwegs – irgendwo zwischen Duesseldorf und Koeln – kam eine Ansage, dass der ICE heute ausserplanmaessig auf Gleis 5 einfahren wuerde und der Anschluss auf dem Gleis 6 “am Bahnsteig gegenueber” zu finden sei. Dass dies nicht korrekt sein konnte war mir sofort klar, denn schliesslich sind es die Gleise 4 und 5, welche gegenueber liegen. Dauerte eine Weile, aber dann kam eine zusaetzliche Durchsage mit eben jener absehbaren Korrektur – die vorher einigermassen erleichterten Reisenden waren natuerlich umgehend weniger begeistert. Interessanterweise gab es bei der Ankunft in Koeln noch einmal eine zusaetzliche Ueberraschung: statt wie versprochen auf Gleis 5, machte der ICE halt an Gleis 4 – das urspruenglich angegebene Gleis war noch durch einen Thalys in Beschlag genommen. Netterweise war all dies fuer mich sogar noch ein wenig guenstiger, als bei normalen Ablauf: so brauchte ich einfach nur ein paar Meter das Gleis entlang laufen um in die Regionalbahn einzusteigen.