{title:}

Wed, 06. March 2013 – 11:02

So geht es natuerlich auch: statt einfach nur in den Bus 71 zu steigen und sich damit auf den direkten Heimweg zu begeben, bin ich gestern Nachmittag recht kurzentschlossen auf eine kleine Erkundungstour losgezogen. Da es draussen recht sonnig war, wollte ich sichrstellen, dass ich nicht nur bis zum dunkel werden im Buero sitze, sondern auch noch etwas Sonne und frische Luft mitkriege. Also habe ich meine Sachen gepackt und bin mit der Linie 11 zum Bahnhof gefahren. Von dort aus bin ich dann zu Fuss weiter, ein wenig frei nach Schnautze, ohne das GPS fuer die Bestimmung der Route mitlaufen zu lassen; den Tracker habe ich allerdings schon angeworfen, so dass ich anschliessend wenigstens nachvollziehen kann, wo ich mich den ueberhaupt herumgetrieben habe.

GPS Track

Stellt sich heraus – und ich denke mal das deckt sich durchaus mit meinem gefuehlten Eindruck – dass ich doch eine ordentliche Schleife gelaufen bin, welche mich erst nach dem Einbruch der Dunkelheit bei der Wohnung ankommen liess. Ist aber nicht wirklich schlimm, denn a) kann ein wenig laenger anhaltende Bewegung nicht schaden und b) mag ich es einfach auf diese Art die Umgebung zu erkunden. So habe ich denn auch eine Reihe Dinge entdecken koennen, welche ich mir definitiv fuer zukuenftige Ausfluege vormerken muss; von den Lichtverhaeltnissen wurde es ab einem gewissen Punkt dann doch recht schnell dunkel, so dass es mit dem Photos schiessen ein wenig schwer wurde – dies gilt es aber zu einem spaeteren Zeitpunkt nachzuholen.