{title:}

Thu, 14. March 2013 – 18:34

Also so richtig Spass macht das natuerlich auch nicht: wenn ich so gegen sechs Uhr aus dem Institut verschwinde, um mit dem Bus zum Bahnhof zu fahren, dann gerate ich mitten in den Berufsverkehr, welcher so ziemlich alles Strassen in der Stadt verstopft. Ganz so lange muss man allerdings noch nicht einmal warten: der Bus war gerade einmal 200 Meter gefahren, da standen wird auch schon im Stau; bedenkt man dass sich SRON doch ein wenig ausserhalb der Stadt befindet, dann ist dies schon recht beindruckend. Bis zum Station ging es lediglich im Schneckentempo weiter – mit dem Fahrrad waere man da deutlich schneller durchgekommen.