{title:}

Fri, 22. March 2013 – 18:56

Das ist natuerlich wahr: rein der Vollstaendigkeit halber haette ich natuerlich noch kurz einen Kommentar zu der Fahrt zurueck ins Rheinland abgeben koennen – das habe ich dann gestern Abend aber vergessen.

Im Gegensatz der Fahrt am Montag Morgen gestaltete sich die Tour am Donnerstag Abend recht entspannt. Sicher, mit der Zugfahrt ist dies immer noch nicht zu vergleichen, aber alleine schon die Tatsache, dass ich ohne Staus an Oberhausen und Duesseldorf vorbei gekommen bin, macht schon einiges aus. In Utrecht habe ich leider noch den Rest des Berufsverkehrs mitgenomen, aber da es von der Wohnung bis auf die Autobahn wirklich nur ein kleines Stueck ist, liess sich dies durchaus noch verkraften. Die Befuerchtung, dass es auf der A12 in Richtung Arnhem Stop and Go geben koennte, stellte sich netterweise als unbegruendet heraus: es war zwar immer noch einiges auf der Autobahn gen Osten los, aber gegenueber den Spitzenstunden war dies doch eine ganz andere Groessenordnung.