{title:}

Sun, 31. March 2013 – 22:24

So wie es aussieht komme ich doch so langsam dazu mir auch die weniger schoen Teile von Utrecht anzuschauen: nachdem ich heute Nachmittag noch Julia zum Zug gebracht habe, bin ich den Weg zurueck zur Wohnung ebenfall wieder gelaufen – diesmal allerdings auf einer sehr anderen Route als auf dem Hinweg. Da ich es ja schon in Amsterdam recht interessant gefunden habe die Ecken der Stadt zu erkunden, welche nicht unbedingt zu den touristischen Highlights gehoeren, reizt es mich natuerlich auch hier in Utrecht die Teile der Stadt ausfindig zu machen, welche nicht unbedingt zu dem gehoeren, was man einem Besucher so ohne weiteres vorzeigen wuerde. Auch wenn ich an diese Aufgabe nicht gezielt herangegangen bin, so scheint es mir doch, dass mit meinem Marsch am heutigen Nachmittag einen gewissen Fortschritt in diese Richtung gemacht habe. Was ich mir definitiv bei Gelegenheit ein wenig genauer unter die Lupe nehmen muss ist das Kanaleneiland (zumindest die Randbereiche davon) – von dem was ich da heute zu sehen bekommen habe, scheinen sich da einige stillgelegte Industriegelaende zu befinden, also genau das richtige Umfeld um mit der Kamera auf Erkundungstour zu gehen.