{title:}

Thu, 11. April 2013 – 19:05

Da befinde ich mich also auch schon wieder auf der Rueckreise… Ich muss sagen, dass mir die Tage diese Woche recht kurz vorgekommen sind – trotzdem freue ich mich natuerlich auch wieder darauf zurueck nach Bonn zu kommen. Vom Timing her ist es eben recht gut gelaufen, auch wenn ich mir nicht so sonderlich sicher bin, ob ich dass immer so machen wollte: zum einen ist es natuerlich ganz nett nicht sonderlich lange am Bahnhof auf den Zug warten zu muessen – wenn ich diesen Abstand aber versuche zu minimieren, laufe ich durchaus Gefahr im abendlichen Berufsverkehr haengen zu bleiben. Ich fand es doch schon recht beeindruckend, dann der Bus vom Rande des Uni-Gelaendes an im Schritttempo fahren musste, weil wir eine bis in die Stadt reichende Autoschlange vor uns hatten. Was sich da hoechsten noch einmal alternativ testen liesse ist, dass ich statt der Linie 12 die Linie 11 nehme: diese hat anteilsmaessig deutlich mehr ausschliesslich fuer Busse vorgesehene Wegstrecke, so dass ich vermuten wuerde, dass die Chancen da zuegig durchzukommen ein wenig groesser sind.