{title:}

Thu, 09. May 2013 – 15:12

… da aus irgendeinem Grund Personen auf den Gleisen unterwegs sind. Nach der urspruenglich angekuendigten Verzoegerung von 15 Minuten waren wir nun bereits bei 20 Minuten, so dass es mit dem Anschluss weiter nach Bonn eng werden koennte. Gut, selbst wenn ich den anvisierten Zug nicht kriegen wuerde waere dies nicht ganz so schlimm – tagsueber gibt es ja ausreichend Anschluesse auf der Strecke – aber es waere schon ganz nett, wenn ich nach Plan durchkommen wuerde.