{title:}

Thu, 23. May 2013 – 19:40

Mittlerweile kenne ich mich in Utrecht doch gut genug mit den Busverbindungen aus, so dass ich entsprechend der Tageszeit entscheiden kann, mit welchem Bus ich vom Institut zum Bahnhof fahre. Ohne lokale Kenntnisse waere man wohl geneigt sich die Linie 12 zu schnappen: nicht nur faehrt dies recht gut sichtbar vor dem Bahnhof ab, sondern es gibt zusaetzlich auch noch eine Linie 12s, welche als Schnellverbindung zwischen Utrecht Centraal und Uithof gedacht ist. Der durchaus relevante Punkt ist allerdings der folgende: fast durchgehend muss sich der Bus die Fahrbahn mit dem normalen Autoverkehr teilen, was gerade zu Stosszeiten recht nervenaufreibend werden kann.

Es gibt allerdings eine Alternative: nur wenige Meter von der Haltestelle fuer die Linie 12 gibt es eine Haltestelle fuer die Linie 11. Wuerde man rein nach der Karte gehen, dann hatte letztere Variante im Vergleich wohl kaum eine Chance, da der Bus doch einen erheblichen Schlenker faehrt. Was einem die Karte aber nicht unbedingt verraet ist die Tatsache, die Strecke, ueber welche sich die Linie 11 bewegt, weitestgehend eine separate Spur fuer Bus vorzuweisen hat. Als Resultat daraus koennen die Busse recht unabhaengig vom restlichen Verkehr bis in die Stadt hinein navigieren – zu Stosszeiten ein entscheidender Vorteil.