{title:}

Mon, 27. May 2013 – 09:00

Erwartungsgemaess gibt es hier in Wesel erst einmal das grosse Chaos: da der aus Frankfurt kommende ICE nicht weiter in Richtung Niederlande fahren kann, muessen wir in in den entgegenkommenden ICE wechseln. Das heisst also, dass es zu einem kompletten Fahrgasttausch kommt; das dies nicht in fuenf Minuten zu erledigen ist, duerfte wohl wenig ueberraschen. Wenn es aber alleine bei dem Umsteigen blieben ginge es ja noch: deutlich nerviger ist es dann allerdings, wenn Reisende unter diesen Umstaenden auf ihre Sitzplatzreservierung bestehen. Bis sich dies dann aussortieren laesst, verstreicht natuerlich noch einmal zusaetzliche Zeit, was ggf. die Einsteigeprozedur verzoegert.

Angeichts der Tatsache, dass a) wir uns immer noch auf der deutschen Seite befinden und b) der ICE zu diesem Zeitpunkt eigentlich schon in Utrecht eingefahren sein sollte, werde ich am heutigen Tag also deutlich mehr Zeit mit Reisen verbringen, als ich dies geplant hatte. Der einzige Vorteil an den ganzen Komplikationen ist immerhin, dass ich dadurch noch ein wenig mehr Gelegenheit habe meine Anschnitte fuer den “Calibration Validation Plan for SWIR” fertigzustellen.