{title:}

Tue, 28. May 2013 – 10:38

Als ich gestern am spaeten Nachmittag hier aus dem Institut aufgebrochen bin, war draussen noch so tolles, sonniges Wetter, dass ich nur einen kurzen Zwischenstop in der Wohnung eingelegt habe, um dann umgehend noch einmal ein wenig loszuziehen. Dass ich bei dieser Gelegenheit natuerlich mit Kamera losgezogen bin, duerfte ja eigentlich schon selbstverstaendlich sein – bei so einem Licht war dies einfach viel zu reizvoll, um sich nicht noch ein wenig auf die Suche nach Motiven zu machen.

Park bench

Fuendig geworden bin ich vor allen Dingen bei mir in der Nachbarschaft; ich hatte zwar vor dem Loslaufen noch einmal schnell einen Blick auf die Karte geworfen, wo ich denn so langslaufen konnte, aber letzten Endes habe ich mich dann doch dafuer entschieden vor allen Dingen die Gegend entlang des Vaartse Rijn zu erkunden. Um die Abendzeit faellt das Sonnelicht hier sehr schoen durch die Begruenung entlang des Ufers, so dass die Erkundung der Wohngebiete und Gaerten erst einmal ein wenig nach hinten geschoben habe. Was sich dabei finden liess war in der Tat recht nett und sobald ich mit dem Bearbeiten der Bilder fertig bin, werde ich sicherlich noch einmal ein wenig mehr sehen lassen.