{title:}

Wed, 29. May 2013 – 23:27

… wollte ich doch wenigsten noch einmal dafuer Sorgen, dass ich noch die ersten Bilder hierausder Tuerkei in die Runde werfe. Die beiden Bilder vom Side Prinses habe ich heute im Laufe des Nachmittages gemacht, nachdem wir zu Mittag gegesssen und die Zimmer in Beschlag genommen hatten. Wie gut zu erkennen sein duerfte handelt es sich hier um eine recht grosse Residenz… was aberangesichts der oertlichen Verhaeltnisse keine Besonderheit ist. Was hier in Kuestennaehe aus dem Boden gestampft worden ist laesst einen schon ein wenig erschaudern; da brauche ich nicht einmal einen halben Tag um zu erkennen, dass dies fuer einen eigenen Urlaub wohl kaum in Frage kommen koennte – hier ist einfach alles (einem Paralleluniversum gleich) auf Massentourismus ausgerichtet, so dass man hier wenig von dem Land selber zu sehen bekommt. Aber gut, ich denke mal dies wird sich am morgigen Tage aendern, wenn es mit den Ausfluegen losgeht.

Side Prinses

Das Hotel ist im Inneren recht geraeumig, wie man an dem Bild unten erkennen duerfte. Der Lift zaehlt sechs Etagen und noch einmal zwei Untergeschosse (alles verteilt ueber drei Fluegel); neben den Unterkuenften findet man dann so ziemlich alles, was dazu benoetigt wird um das Side Prinses zu einem Universum in sich selbst werden zu lassen. Bilder vom Zimmer werde ich bei naechster Gelegenheit nachreichen.

Side Prinses