{title:}

Sun, 02. June 2013 – 18:35

Wie schnell die Zeit doch vergehen kann – heute ist auch schon der letzte Tag hier in der Tuerkei, ehe es morgen (und ich meine damit sogar recht frueh am Morgen) wieder zurueck geht in die Niederlande. Auch wenn ich heute Nachmittag noch ein wenig hier in Side auf Erkundungstour gegangen bin, so standen heute keine weiteren organisierten Aktivitaeten auf dem Programm. So habe ich mir dann meine Kamera geschnappt und mich auf den Weg gemacht. Was heute netterweise hinzukam war der Umstand, dass es ein klein wenig bewoelkt war – dadurch werden Sonne und Temperaturen doch ein ganzes Stueck angenehmer und man hat nicht dieses staendige Gefuehl zu zerschmelzen.

Der Versuch das Zentrum von Side ausfindig zu machen und mich dort ein wenig umzuschauen ist leider an dem Umstand gescheitert, dass der Ort keinerlei erkennbaren Ortskern vorzuweisen hat. Irgendwie scheint alles nur eine Anordnung von Strassen und Haeusern zu sein, welche aber nicht wirklich weiter organisiert sind (zumindest konnte ich da kein System erkennen). Deutlich erkennbar ist zwar eine recht grosse Moschee, aber als Anhaltspunkt nuetzt dies auch nicht so sonderlich viel; wenn ich da die Karte richtig verstehe, dann scheint es sich doch eher um einen Patch zu handeln, welcher landeinwaerts hinter dem touristisch erschlossenen Streifen den Strand entlang liegt. Was ich einfach noch einmal machen wollte war mich umzuschauen, was es denn hier so fuer Geschaefte gibt (und damit meine ich nicht die Souvenier-Shops hier in der Naehe des Strandes) – da aber keine identifizierbare Innenstadt auszumachen war, musste ich (zumindest dies betreffend) wieder unverrichteter Dinge abziehen.