{title:}

Wed, 19. June 2013 – 19:02

Da wundere ich doch eben, warum mir der Rechner fast unter den Fingern zusammenzubrechen scheint – mit einem Male geht alles nur noch im Schneckentempo und vor allen Dingen jegliche Art von Schreib-/Lesezugriffen brauchen Ewigkeiten. Als ich dann mal einen Blick auf die diversen Terminal-Fenster geworfen habe, ist mir dann allerdings klar geworden werde gerade munter dabei ist Resourcen einzuverleiben:

Auto packing the repository for optimum performance. You may also
run "git gc" manually. See "git help gc" for more information.
Counting objects: 62855, done.
Delta compression using up to 4 threads.
Compressing objects: 100% (61425/61425), done.
Writing objects: 100% (62855/62855), done.
Total 62855 (delta 30064), reused 0 (delta 0)
Removing duplicate objects:  72% (185/256)  

Da ich heute Nachmittag noch einen groesseren git clone Job angeschmissen habe, bin ich wieder einmal an den Punkt gekommen, wo Git damit beschaeftigt ist das lokale Repository zu optimieren; aus Erfahrung weiss ich, dass dies nicht nur eine Weile dauern kann (kommt natuerlich sehr auf die Groesse des Checkout an), sondern auch recht Resourcen-hungrig sein kann.