{title:}

Sun, 23. June 2013 – 23:19

Ich glaube ich lese nicht richtig:

Studenten aus Ostfriesland haben am Wochenende in Hildesheim ein Akkuschrauberrennen gewonnen. Dabei traten die Teilnehmer in selbst gebauten Leichtbau-Rennautos aus dem Papierwerkstoff Kraftplex gegeneinander an, der zu 100 Prozent aus Cellulose besteht. Angetrieben wurden die Design-Flitzer von einem handelsüblichen Akkuschrauber. Mit rund 18 Volt erreichten die Fahrer laut Veranstalter eine Geschwindigkeit von bis zu 35 Stundenkilometern.

Als ich die Notiz auf Heise News gesehen habe, konnte ich mir da zunaechst nicht sonderlich viel drunter vorstellen – nach dem Lesen des Artikels ergab sich dann zwar ein deutlicheres Bild, aber das Kopfschuetteln wurde noch einmal deutlich verstaerkt. wer – so wie mir dies ergangen ist – immer noch nicht so recht glauben mag, was da zu lesen ist, sei dazu eingeladen die Website des Rennens zu besuchen.