{title:}

Thu, 01. August 2013 – 19:58

Damit hatte ich ja ueberhaupt nicht gerechnet: statt mit jede Menge Verspaetung den vorletzten Abschnitt der Heimreise anzutreten, bin ich nun gut 30 Minuten frueher unterwegs. Statt um 20:22 Uhr mit dem ICE in Koeln einzutreffen, wa ich bereits um zehn vor acht am Hauptbahnhof, so dass ich mir umgehend die naechste Bahn in Richtung Bonn geschnappt habe. Ich werde dann zwar in Bonn noch einmal schauen muessen, wie ich das letzte Stueck der Reise hinter mich gebrancht kriege, aber dies duerfe hoffentlich das geringste Problem darstellen.

Bus Ride Eindhoven - Cologne

Die Fahrt, welche etwa eineinhalb Stunden gedauert hat, ging eigentlich ganz ertraeglich vorbei. Der etwas redseelige Niederlaender, welcher mir gegenueber sass und sich mit einem Englaender unterhielt, war war ein wenig nervig, aber dies hat mich dennoch nicht daran gehindert noch ein klein wenig zu arbeiten. Sicher, so ein Bus ist in keinster Weise mit einem ICE zu vergleichen, aber wenn es darum geht Paper zu lesen ist dies durchaus ok.