{title:}

Sat, 21. September 2013 – 17:16

So, da kann ich es ja mal ausnutzen, dass es hier gerade etwas ruhiger ist (zwischen Proben und dem eigentlichen Abendprogramm) – da ich schliesslich nicht genau weiss, wann ich diese Nacht wieder bei mir in der Wohnung eintreffen werde, sollte ich zumindest schon einmal ein kurzes Lebenszeichen festhalten.

Die Fahrt heute Morgen habe ich recht gut ueberstanden – da ich um kurz nach sechs aufgebrochen bin, war es auf der Autobahn sehr schoen leer, so dass ich schon kurz nach neun in Utrecht eingetroffen bin. Damit lag ich deutlich vor dem anvisierten Zeitplan, so dass ich erst einmal in aller Ruhe das Auto ausgeraeumt habe und anschliessend schnell noch Milch fuer das Wochenende gekauft habe. Da ich alles weitestgehend schon zusammengestellt hatte, konnte ich eigentlich fast so wieder ins Auto springen, um hier zum Konzertgelaende zu fahren. Wie bald anhand der Karte deutlich werden duerfte, befinde ich mich hier in gutes Stueck nordoestlich von Utrecht, auf einem Militaerflughafen, wo es heute Abend das angekuendigte Konzert geben wird. Dank dem Navi habe ich den Weg auch hierhin gefunden, denn in diese Ecke habe ich mich definitiv noch nie verirrt.

Seit etwa halb elf habe ich – bis auf eine kurze Unterbrechung, in welcher ich etwas gegessen habe – probiert so gut es eben geht die Vorbereitungen fuer die Aussendung zu dokumentieren. Da wir uns ja hier in freier Wildbahn befinden (und eben nicht in einem Studio) verstreut sich alles viel mehr, so dass die Bilder deutlich anders als beim letzten Mal werden. Ich denke aber doch mal, dass ich es schaffen duerfte wieder ausreichend brachbares Material zurueckzubringen, so dass ich eine erfolgreiche Auftragsarbeit abliefern kann.