{title:}

Tue, 24. September 2013 – 21:05

Gut dass ich den Abstecher zurueck ins Buero bei SRON nicht nur dafuer genutzt habe um mich mit Jeanette ueber die moegliche weitere Vorgehensweise bei meinem Aufenthalt im KNMI zu unterhalten, sondern auch noch einmal nach Dingen zu schauen, welche nichts mit der Arbeit zu tun haben. Auf dieser Weise bin ich auf Details zu dem in Kuerze erscheinenden neuen Ayreon Album, The Theory of Everything, gestossen, welche sich recht vielversprechend lesen:

  • It features a stellar cast of guests, with members past and present of Nightwish, Lacuna Coil, Kamelot, Genesis, Yes, ELP, Asia, Toehider, Grand Magus, and Ancient Bards
  • It will be a double album
  • It begins a completely new story line for the Ayreon universe
  • It comprises four 20-plus minute “epics” divided into 42 separate tracks
  • It’s a true Rock Opera with a dramatic, real-world story
  • It will be released in 4 editions, including an exclusive limited edition and vinyl (details TBA)
  • The DVD for the special and limited editions features two and a half hours of behind the scenes content
  • The scheduled release date is 28 October, 2013
  • Pre-orders in Arjen’s webshop will start sometime in September (details TBA)

Liest man die Details weiter durch, dann wird klar, dass es sich bei dem anstehenden Album aller Wahrscheinlichkeit um einen recht grossen Wurf handeln duerfte. Nicht nur macht Herr Lucassen eine komplett neue Story-line innerhalb des Ayreon-Universums auf – der andere grosse Erzaehlbogen war ja spaetestens seit der Veroeffentlichung von Timeline abgeschlossen – sondern das opulente Album wartet mit einer Mixtur aus sehr bekannten und vielversprechenden Namen auf. Wie so ueblich steht Ayreon wieder einmal im Mittelpunkt eines Musiker-Netzwerk, welches sich in alle nur erdenklichen Richtungen ausbreiten laesst. Da bin ich ja echt einmal gespannt, was da auf uns alle zukommt!