{title:}

Fri, 04. October 2013 – 11:42

Das geht doch eigentlich recht gut bisher. Wir haben hier in Roermond zwar einen kleinen Abstecher eingelegt, weil Catalina noch zu einem Bankautomaten musste, aber ansonsten verlaeuft die Reise nach Plan. Die wesentliche Aenderung gegenueber den letzten Malen ist, dass die Anreise diesmal nicht ueber Venlo verlaeuft – was von Nijmegen oder Bonn aus Sinn machen wuerde – sondern ueber Roermond. Auf diese Weise spart man sich (von Amsterdam und Utrecht kommend) einmal umsteigen, auch wenn dies rein von der Reisezeit keinen sonderlichen Unterschied macht; der wesentliche Unterchied ist, dass man bei dieser Variante einen groesseren Busanteil hat, waehrend es bei einer Anreise von Osten her nur das kleine Stueck zwischen Venlo und Baarlo ist.