{title:}

Thu, 10. October 2013 – 21:28

Da hatte ich mich doch ein wenig geirrt, was die Umsteigeeit eben in Leverkusen betrifft: sobald sich die Tueren am aus Amsterdam kommenden ICE geoeffnet hatten, habe ich eine Stopuhr mitlaufen lassen… bis zu dem Moment, wo sich der ICE auf dem gegenueberliegenden Gleis in Bewegung setzte. Was dabei herauskam? Der ganze Vorgang dauerte halb so lange als erwartet. Daran habe ich sicherlich nichts auszusetzen, denn auf diese Weise musste ich mir hier in Koeln nicht abhetzen und konnte ganz normal zu der auf Gleis 4 eingefahrenen Regionalbahn hinuebergehen.

Jetzt ist es also nicht mehr lange, bis ich endlich wieder in Bonn bin…