{title:}

Tue, 22. October 2013 – 21:43

Da hat es sich ueber den Nachmittag hin doch noch zugezogen; als ich heute kurz nach dem Mittagessen ueber die Felder vom KNMI zu SRON gelaufen bin, war es noch richtig schoen sonnig, so dass ich gerne noch ein wenig mehr Zeit an der frischen Luft zugebracht haette (was aber nicht ging, da ich ja zu unserem Progress Meeting unterwegs war). Es kam zwar bereits ein wenig Wind auf, aber es war eben noch angenehm warm. Noch bevor ich dann eben aus dem Institut aufgebrochen bin, war schon mitzubekommen, dass es draussen vor der Tuer ein wenig rauer geworden sein musste: der Wind hatte ein gutes Stueck zugelegt und meldete sich in regelmaessigen Abstaenden am Fenster. Als ich dann unterwegs zur Bushaltestelle war, kamen schon die ersten Tropfen so dass ich mich der Sicherheit halber lieber untergestellt habe. Noch einmal eine Spur unangenehmer wurde es dann, als ich bei mir in der Naehe aus dem Bus gestiegen bin: da prasselten schon Regentropfen in rauen Mengen auf die Strassen nieder, so dass ich schnellsten losgelaufen bin, um nicht durchgeweicht in den restlichen Abend zu starten.