{title:}

Tue, 12. November 2013 – 18:23

Der Samstag des vergangenen Wochenendes ist ja nun auch schon wieder eine Weile her, so dass es langsam einmal an der Zeit war mich noch einmal um die Bilder zu kuemmern, welche ich bei dieser Gelegenheit in und rund um unseren Garten gemacht habe. Als ich nun heute morgen noch eine kleine Auswahl davon auf Flickr hochgeladen und mir anschliessend die Karte mit den geographischen Positionen angeschaut habe, war ich doch recht erstaunt, was ich da zu sehen bekam.

Flickr map Hardtberg

Grossartig nachdenken musste ich da nicht, aber ueber das Ausmass des Eingriffes war ich schon ein wenig erstaunt: bis zum Gelaende des Verteidigungsministeriums ist es von dem Garten aus schon noch einmal ein kleines Stueck. Trotzdem aber sind nicht nur die kompletten Schrebergaerten – welche allem Anschein nach von entscheidender strategischer Bedeutung sind – sondern auch das Hardtbergbad unter einem grossen Schmierfleck verschwunden. Interessant ist es, wenn man sich im Gegenzug einmal das Kartenmaterial von Google Maps anschaut: darauf ist das komplette Gelaende in (fast) allen Einzelheiten zu erkennen.