{title:}

Sat, 30. November 2013 – 21:21

War schon ok, dass wir uns auch das zweite Hause in Roisdorf, welches noch auf der Besichtigungsliste stand, heute noch angeschaut haben. Gerade nachdem wir es gestern noch mit einem sehr speziellen Objekt zu tun hatten – diese Bezeichnung waere wohl immer noch als wohlwollend zu bezeichnen – was es heute sehr gut um die eigenen Eindruecke ins Lot zu bringen. Haette man bei dem Haus (oder besser: der Anlage) gestern schon von dem visuellen Eindruck her die Haende ueber dem Kopf zusammenschlagen koennen, so konnte man dem Haus am heutigen Tage schon nach wenigen Minuten den Laufpass geben: von unten die Waende hochkrabbelnde Feuchtigkeit bis auf die Hoehe des Erdgeschoss, jede Menge Risse in den Waenden, eine Heizung welches definitiv andere Eigenschaften hat, als man uns versuchte glauben zu machen… da fiel die Entscheidung leicht die bei dem Termin ausgehaendigten Unterlagen anschliessend recht schnell wieder zu entsorgen.